N.O.T. - Neurale Organisationstechnik

Wir sind geschaffen um in einer feindlichen Umwelt existieren und überleben zu können

So lautet die Philosophie und der Leitgedanke der Neuralen Organisationstechnik.

Wir können dies nachvollziehen, wenn wir von der wissenschaftlichen Ebene her zu unserem primitiven Ursprung schauen. Alles was wir zum Überleben brauchen, ausser Wasser, Luft und Nahrung, finden wir in unserm eigenen Körper. Das heisst, der Körper hat selbstheilende, selbstregulierende und sich selbst erneuernde Fähigkeiten. Diese Mechanismen gehören zu uns Menschen. Sie sind uns angeboren und arbeiten voIIautomatisch seit Beginn unseres Lebens.

Durch psychischen oder physischen Stress, ein Trauma (Unfall) oder schlechte Ernährung können diese Systeme ausfallen. Der Mensch versucht dann erst mit vermehrtem Energieaufwand die verlorengegangenen Mechanismen zu kompensieren, bis seine Energie erschöpft ist und er als Folge davon krank werden kann.

Mit N.O.T. wurde die Möglichkeit erschaffen die Zusammenhänge im menschlichen Körper besser zu verstehen und sie entsprechend zu korrigieren, um die angestammte Ordnung wieder herzustellen.

Unser Körper hat vier primäre Systeme die es ihm ermöglichen zu überleben:

  • Die Nahrungsaufnahme
  • Der Kampf/Flucht-Reflex
  • Die Reproduktion
  • Das Limbische System (Immunsystem Wachstum und Zellerneuerung)

Diese Systeme arbeiten abwechslungsweise nacheinander, so daß der Körper immer genügend Energie zur Verfügung hat für das momentan aktivierte System.

Sind wir jedoch durch einen physischen oder psychischen Stress bedroht, hat das Kampf/Flucht-System erste Priorität und verdrängt somit die drei übrigen Primärsysteme. Bei anhaltendem Stress hat der Körper zu wenig Energie um die Nahrungsaufnahme und Verarbeitung (Verdauung), die Reproduktion (Eizell- und SpermienbiIdung) und das Limbische System (Immunsystem, Wachstum und Zellenerneuerung) aktivieren zu können. Er braucht seine ganze Energie für das Kampf/Flucht-System.

Das kann mit der Zeit folgende Beschwerden hervorrufen:

  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Ischialgien
  • schmerzhafte MuskeIverspannungen
  • geschwächte Immunabwehr mit vermehrter Krankheitsanfälligkeit
  • Allergien, Heuschnupfen
  • hoher Blutdruck
  • unerklärliche Müdigkeit wegen vermehrtem Energieverbrauch
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten
  • Inkontinenz und Bettnässen bei Kindern
  • Sterilitätsprobleme
  • und vieles mehr.

Mit N.O.T. steht uns eine Methode zur Verfügung, mit der wir den Körper ganz systematisch aus diesem Überlebens-Reflex lösen können, so dass der Mensch wieder alle seine lebenswichtigen Systeme abwechslungsweise nacheinander aktivieren kann und die krankmachenden Symptome verschwinden können. Unser Körper braucht ein intaktes Nervensystem.